Wanderungen

Côte Vermeille – Unterwegs rund um Port-Vendres - Auf dieser Etappe unserer Elternzeit-Auszeit sind wir rund um Port-Vendres unterwegs. Wir wandern zum Cap Béar und erkunden eine historische Sprengstofffabrik. Dabei kommt der kulinarische Genuss auch nicht zu kurz, denn hier in der Region wird einer der bekanntesten Likörweine Frankreichs gekeltert.
Wanderung zum Lac d’Oô - In diesem Beitrag nehme ich euch mit zu einer wunderbaren Pyrenäen-Wanderung zum Lac d’Oô. Ist stelle euch zudem noch einen tollen Wohnmobil-Übernachtungsplatz vor und wir genießen natürlich zusammen die Idylle zwischen Almwiesen und dem Gebimmel von Kuhglocken.
Campingurlaub am Königsee - In diesem Beitrag nehme ich euch mit an den malerischen Königssee. Wir erleben entspannte Stunden auf dem Campingplatz und unternehmen natürlich eine Bootsfahrt, bei der wir den weltbekannten Trompetenklängen lauschen.
Spaziergang im Finninger Ried - Heute möchte ich euch mal wieder auf einen Ausflug ins Grüne im Neu-Ulmer Umland mitnehmen. In Zeiten von coronakonformer Freizeitgestaltung, aber vor allem nachdem ich ja im Oktober 2020 Mama geworden bin, muss ich mich oftmals an die schönen Ausflüge und Eindrücke aus meiner Kindheit hier im Umland zurückerinnern. Natürlich reichen meine Erinnerungen nicht bis […]
Wanderungen rund um den Uracher Wasserfall - Heute möchte ich euch mal wieder zu einem wunderschönen Ausflugsziel auf der Schwäbischen Alb, nämlich dem Uracher Wasserfall, mitnehmen. Darüber hinaus möchte ich mit euch ein paar weiter Wanderziele rund um den Wasserfall, unter dem Aspekt der Jahreszeiten und Wandern mit Kindern, teilen. Uracher Wasserfall Auch wenn ich gefühlt schon einhundert Mal den Uracher Wasserfall […]
Märzenbecherblüte im Wolfstal - Heute möchte ich mal Blumen sprechen lassen und euch auf einen fotografielastigen Beitrag ins idyllische Wolfstal bei Lauterach auf der Schwäbischen Alb mitnehmen. Wir haben am ersten Märzwochenende den Kinderwagen und die Kamera eingepackt und uns bei strahlendendem Frühlingswetter von tausenden der filigranen Blüten überwältigen lasse. Das Wolfstal ist ja auch schon ohne die Blütenpracht […]
Entspannte Runde durch das Butzental - Im aktuellen Blogbeitrag nehme ich euch mal wieder auf eine entspannte Wanderung rund um Ulm mit. Wie die Beitragsüberschrift schon verrät machen wir über den Dreierberg einen Ausflug ins Butzental und kehren dort auch in der gleichnamigen Ausflugsgaststätte ein. Durch den Klosterwald geht es dann wieder zurück zum Parkplatz. Die rund sieben Kilometer lange Wanderung […]
Glücksorte – Ulms Stonehenge - Was haben Ulm und Amesbury gemeinsam? Vor den Toren beider Städte befindet sich ein vielleicht mystischer Ort, wobei letztere wohl kein wirklicher Geheimtipp mehr ist, besuchen doch jährlich mehr als eine Million Menschen den Steinkreis von Stonehenge. Etwas beschaulicher geht es da beim kleinen Bruder des sagenumworbenen Steinkreises von Stonehenge im Ulmer Ortsteil Ermingen schon […]
Winterliche Wanderung im Eselsburger Tal - Ich finde ja, die Zeit zwischen den Jahren ist immer, unabhängig vom dahinscheidenden Corona-Jahr 2020, eine ganz Besondere. Normalerweise sind das bei uns immer die Tage, in denen wir uns mit Freunden treffen und so das Jahr nochmals Review passieren lassen. Seit Mitte Oktober sind wir ja zu dritt, und somit sind (nicht nur) diese […]
Panoramawanderung zur Siedelalpe - Mit der Wanderung aus dem aktuellen Blogbeitrag verbinden mich viele wunderbare Kindheitserinnerungen und glückliche Momente, die wohl auch auf lange Sicht hin meine Liebe zum Allgäu und der Region rund um Missen-Wilhams und den Großen Alpsee nachhaltig geprägt haben. Ein Teil des Wanderweges verläuft nämlich auf den Pfaden unserer alljährlichen Pfingstwanderung, die ich als Kind […]
Kurzurlaub in der Eifel – Rund um den Rursee - Im Dritten und letzten Beitrag über unseren Kurzurlaub in der Eifel nehme ich euch mit an den Rursee. Wir besuchen dort mittelalterliche Gemäuer und einen besonderen Erinnerungsort inmitten der grünen, friedlichen Landschaft. Wald und Wasser Der Rurstausee ist – wie der offizielle Name des Rursees schon vermuten lässt – kein natürliches Gewässer, sondern wurde 1938 […]
Burgenromantik im Großen Lautertal - Das Große Lautertal gehört für mich schon seit Jahren zu meinen liebsten Ausflugszielen auf unserer schönen Schwäbischen Alb. Zu meiner Schande muss ich jetzt gestehen, dass ich bisher immer nur mit dem Rad im Lautertal unterwegs war und die vielen Burgen, die das Tal säumen, immer nur vom Ufer der Lauter bestaunt und dann zu […]
Wanderung zum Ödenturm und der Ruine Helfenstein - Heute möchte ich euch auf eine längere Wanderung zum Ödenturm und weiter zur Ruine Helfenstein mitnehmen. Der Turm sowie die Ruine stehen auf einem Bergsporn hoch über Geislingen an der Steige. Durch die Steige verläuft die B10 und parallel dazu eine 5,6 Kilometer lange Eisenbahnrampe von Amstetten nach Geislingen. Die heutige B10 wurde schon zu Römerzeit als Fernstraße genutzt. […]
Naturerlebnis auf dem ehemaligen TrÜbPl Münsingen - Wo sich einst die Bundeswehr und ihre NATO-Bündnispartner auf kleinere und größere militärische Konflikte vorbereiteten, sind heute vor allem Wanderer und Radfahrer unterwegs, um ein paar entspannte Stunden in der unberührten Natur zu verbringen. Das 6500 Hektar umfassende Areal des ehemaligen Truppenübungsplatzes (TrÜbPl) im Münsinger Hardt ist ein bedeutender Teil des UNESCO Biosphärenreservats „Schwäbische Alb“ […]
Königswinkel – Wanderung um den Hopfensee - Für mich sind die Berge seit meiner frühester Kindheit mit ausschließlich positiven Erinnerungen verbunden und als Erwachsene fühle ich mich vor allem im Königswinkel in der Gegend um Füssen einfach nur pudelwohl. Woran das genau liegt kann ich euch nicht genau sagen. Eine Rolle spielt sicherlich, dass hier einerseits das fantastische Bergpanorama der Allgäuer Alpen […]
Natur pur – Wandern im Werdensteiner Moos - Die kahlen Stämme der Birken spiegeln sich im flachen Wasser der Kanäle und Tümpel und werfen lange Schatten auf den Wanderweg. Hochmoore gibt es hier bei ins in Süddeutschland auch anderorts. Das Werdensteiner Moos bei Immenstadt gehört für mich als „Flachland Tirolerin“ aber vor allem der Aussicht auf die umliegenden Berge wegen zu einem wunderbaren […]
Wanderung durch die Breitachklamm - Schaut man hier in der Mitte der engen Schlucht nach oben, scheint es als wüchsen die überhängenden Felsen bis in den blauen Himmel und das wenige Sonnenlicht lässt lediglich das Wasser des Wasserfalls silbern glitzern. In der Mitte der Breitachklamm liegt der Wanderwege, welcher sich entlang der schroffen Felsen durch die schmale Schlucht schlängelt, komplett […]
Camping on the edge – Rocky Mountain National Park - Ich muss ja ehrlich gesagt gestehen, dass ich mich auf den Besuch im Rocky Mountain National Park schon vor dem Urlaub mega gefreut habe und insgeheim natürlich gehofft hatte, dass das Wetter gut wird und wir im Park campen und natürlich auch wandern können. Wir waren im Jahr 2013 bereits in Colorado unterwegs und damals […]
Attention Bighorn Sheeps! - So erging es uns bei unserem Besuch des Colorado National Monuments in der Nähe von Grand Junction im Westen des Staats. Denn wir haben dort eine Herde der ansonsten sehr scheuen Dickhornschafe (Bighorn Sheeps) gesehen und sind zudem durch eines der größten Wein- und Obstanbaugebiete in Colorado gefahren. Wenn ihr jetzt denkt, ich hätte zu […]
Life Elevated – Canyonlands National Park - Nicht nur ich kann mich nämlich immer wieder an den atemberaubenden Ausblicken im Canyonlands National Park erfreuen. Ich schreibe absichtlich immer wieder, da ich den erst im Jahre 1964 gegründeten National Park bereits vor ein paar Jahren besucht hatte und mich damals schon die unendlichen Weiten und die unberührte Landschaft beeindruckten. Canyonlands liegt in unmittelbarer […]
Goblins in the desert - Am Morgen ging die Reise, die sich durch unsere Reifenpanne leider verzögert hatte, weiter in Richtung Süden und die darauffolgende Übernachtung war der krasse Gegensatz zur letzten auf dem Downtown KOA in Salt Lake City. Bei Rundreisen, wie wir sie immer unternehmen, gehört stundenlanges Fahren durch teils abgelegene Regionen ohne nennenswerte Städte oder Sehenswürdigkeiten einfach […]
Life Elevated – Unterwegs in Utah - So ist das laute Tuten der kilometerlangen Züge neben unserem Autoradio auch das einzige Geräusch. In diesem Gebiet werden auch wieder Kalk und andere Erze abgebaut und es hat mich, wie schon auf unserer Fahrt zum Devils Tower durch das Thunder Basin, mal wieder das Gefühl beschlichen, dass es die Straße eigentlich nur wegen den […]
Wandern im Yellowstone National Park - Wandern im Yellowstone National Park gehört, neben dem bestaunen der Geysire und Thermalquellen sicherlich zu den beliebtesten Aktivitäten und ich empfehle euch auf jeden Fall, die Wanderschuhe anzuziehen und ein wenig abseits der touristischen Pfade ein paar schöne Stunden zu verbringen. Ich habe mir hierfür eine Wanderkarte „Day Hikes – No. 724“ für knapp 12 […]
Vier Tage im Yellowstone National Park - Die Türe des Wohnmobils wird stürmisch aufgerissen und zwei kleine Mädchen stürmen hinaus in Freie: „Schau mal, da sind ja die Büffel am Fluss. Die sind ja riesig und können ja im heißen Wasser laufen.“ – Ich habe den Text jetzt einfach mal frei ins Deutsche übersetzt, aber egal aus welchem Land oder aus welchem […]
Unendliche Weiten … - … und nein, dass sind nicht die Abenteuer des Raumschiffes Enterprise, sondern von Florian und Stefi auf ihrem Roadtrip durch die Rocky Mountain States. Wir hatten ins bei der Abfahrt am Devils Tower National Monument die Karten für die weitern Tage, sprich auch über das lange „Labor Day Weekend“ das jetzt Ende August stattfindet, gelegt. […]
Devils Tower – The First American National Monument - Daher hat sich diesen Sommer der Kreis geschlossen, als wir uns bei unserer Rundreise durch die Rocky Mountain States die Route so gelegt hatten, dass wir dem Devils Tower einen Besuch abstatten konnten. Diejenigen die mich näher kennen wissen, dass wir die Route nicht im Voraus planen, sondern immer zwei Tage im Voraus überlegen wohin […]
Summer Roadtrip USA – Rocky Mountain Empire - Das wollen wir dieses Jahr nachholen und starten daher unsere Route im schönen Mountain State Colorado. Das inoffizielle State-Motto „Rocky Mountain Empire“ ist auch die Überschrift meines ersten Beitrages zu unserer Rundreise. Auch dieses Jahr sind wir wieder ganz traditionell mit einem Mietwagen und dem Zelt unterwegs. Letzteres haben wir vor zwei Wochen gekauft und […]
Glücksorte – Ausflug zum Gasthaus Schlößle in Lindenau - Nicht nur im Frühsommer, wenn die Rapsfelder prächtig und goldgelb blühen, ist das Gasthaus zum Schlössle in Lindenau ein großartiges Ausflugsziel. Nordöstlich von Rammingen am Rande des Lonetals gelegen, gibt es dort nämlich den leckersten Schwäbischen Wurstsalat weit und breit. Als begeisterte Radfahrer und Genussmenschen unternehmen wir daher nicht nur zur Eröffnung der Radsaison im […]
Glücksorte – Wanderung zum Rusenschloss - Heute nehme ich euch mal wieder mit auf eine Wanderung in der Region rund um Ulm. Normal bin ich ja eher mit dem Rad unterwegs, aber gerade jetzt im Frühjahr wenn es überall grünt und spießt ziehe ich mir auch gerne die Wanderstiefelchen an. Daher machen wir einen kleinen Ausflug ins idyllische Blautal, hoch hinauf […]
Highline 179 – Blick mit Kick - Die letzten Wochen ist es ein wenig ruhiger geworden auf meinem Blog. Ich war am Abend oft unterwegs und auch sonst recht eingespannt, und meine geliebte Bloggerei kam dadurch ein wenig zu kurz. Heute möchte ich euch aber mal wieder auf einen kleinen Ausflug in die Berge mitnehmen 🙂 . Der ein oder andere aufmerksame […]
Unterwegs in Estlands Nationalparks - Hier findet ihr eine Übersicht mit jeweiliger Kurzinfo zu den estländischen Nationalparks. Dabei kommen nicht nur Naturliebhaber auf ihre Kosten, sondern auch historisch Interessierte dürfen den ein oder anderen Lost Place erkunden.
Rundwanderung Seeburgsteig - Nachdem sich der Frühling auch dieses Wochenende von seiner besten Seite gezeigt hat, haben wir unseren Rucksack gepackt und die Wanderschuhe angezogen. Wir sind nach Seeburg gefahren und von dort aus zu einer Wanderung über Wiesen, durch Mischwälder und den typischen Alb-Schluchten aufgebrochen. Ich denke die Wanderung gehört zu den schönsten auf der Uracher Alb […]
Neuschwanstein Backcountry - Auf zwei weiteren Wanderung haben wir die beiden schönsten Bergseen in der Region um Füssen besucht. Der Schwansee und der Alpsee am Fuße der Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein liegen etwas abseits des Trubels und ich fand es faszinierend, wie schnell die Natur und auch die Ruhe einen wieder gefangen haben, wenn man erst dem Parkplatz […]
Wanderung auf die Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg - Für eine Wanderung zu den Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg könnt ihr auf dem Parkplatz der Schloßbergalm am Fuße der Ruinen parken. Die Wanderung verläuft auf gut ausgebauten Wegen und ist mit ein bisschen Muskelkraft auch mit einem Buggy inkl. Zwerg 😉 zu bewältigen. Generell finde ich, dass Burgruinen für Kinder immer ein tolles Ausflugsziel sind. Es […]
Frühlingserwachen im Allgäu - Wir sind Anfang März das erste Mal dieses Jahr verreist. Normalerweise sind wir immer über Heilige Drei Könige unterwegs, dieses Jahr hat es zeitlich und urlaubsmäßig aber irgendwie nicht geklappt. Kurzfristig haben wir uns dann entschlossen über ein verlängertes Wochenende ins Allgäu, primär zum Wandern, zu fahren. Ich kann euch schon mal verraten, dass wir […]
Kanadas Red Chair Locations - Steckt ihr eigentliche auch schon inmitten der Urlaubsvorbereitungen für dieses Jahr oder habt ihr noch gar keinen Plan wohin es eigentlich gehen soll? Vielleicht kann ich euch an dieser Stelle ein wenig inspirieren und euch auf eine Reise nach Kanada mitnehmen. Ganz einfach, relaxt und auf dem Sofa sitzend. „Sitzend“ gleich im doppelten Sinne – vielleicht findet […]
Unterwegs am Lake Michigan - Die letzten Tage vor unserem letzten Wochenende in Chicago haben wir am Lake Michigan verbracht. Ich verbinde mit dem Lake Michigan vor allem eines: Dünen, Strand und blauer Himmel. Wenn man nicht wüsste, dass man sich in Nordamerika befindet würde man denken man wäre in Italien oder Frankreich am Mittelmeer. Das hat mich zutiefst beeindruckt […]
Badlands National Park - Nach drei Tagen und zwei Nächten sind wir weitergezogen und haben dem Custer State Park und den Black Hills den Rücken gekehrt. Wir hatten eine tolle Zeit und vor allem die einmalige und vielfältige Natur hat mich bezaubert. Zudem hatten wir noch super nette Nachbarn aus Delaware die am Abend immer für einen kurzen Schwatz […]
Black Hills - Nach unserem Aufenthalt im Theodore Roosevelt Nationalpark haben wir ein wenig Fahrt gen Süden gemacht und sind auf teils unbefestigten Straßen durch das Little Missouri National Grassland in Richtung Rapid City (South Dakota) gefahren. Man kann oder muss die Landschaft als faszinierend beschrieben, denn hinter jedem Hügelzug vermutet man eine Büffelherde oder einen Cowboy auf […]
Theodore Roosevelt National Park - Unseren Besuch im Theodore Roosevelt Nationalpark würde ich als die perfekten Tage in einem National Park bezeichnen. Der Park wird touristisch komplett unterschätzt was einerseits an seiner Lage, andererseits sicherlich an der Vermarktung lag. Ich schreibe absichtlich „lag“, weil es der Park letztes Jahr unter die Top 10 Places to Visit des Time Magazines geschafft hatte […]
Pictured Rocks National Lakeshore - Die Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben wir im Pictured Rocks National Lakeshore, am Ufer des Lake Superior verbracht. Die Suche nach einem Plätzchen für unser Zelt hat sich als äußerst nervenaufreibend erwiesen, da im kompletten National Park die Campingplätze belegt waren. Wir haben das rumgegurke aber trotzdem genossen, der Indian Summer steht nämlich schon in […]
Lost Places – Wanderung entlang der Strada delle 52 Gallerie - Heute möchte ich mit euch nochmals einen Ausflug nach Italien, genauer an die Grenze der Regionen Trentino-Südtirol / Venetien, unternehmen. Diese Mal folgend wir den Spuren der 33. Pionierkompanie, welche im Jahr 1917 unter lebensgefährlichen Bedingungen begonnen hatte in den vizentinischen Alpen die Strada delle 52 Gallerie in den Felsen zu sprengen. Krieg zu führen ist […]
Wandern und Camping in Cinque Terre - Von unserem Campingplatz in Moneglia aus haben wir natürlich Ausflüge nach Cinque Terre, dem wohl bekanntesten Küstenstreifen der italienischen Riviera, gemacht. Ich liebe es ja wenn man morgens vom Meeresrauschen geweckt wird und den Kopf aus dem Zelt streckt und den blauen Ozean vor sich sieht – so könnte ab jetzt jeden Tag sein 😉 […]
Wanderung zur Abbazia di San Fruttuoso - Heute möchte ich euch auf eine Wanderung zur Abbazia di San Fruttuoso mitnehmen. Ausgangspunkt ist das kleine Örtchen Portofino, welches auf der Halbinsel Golfo del Tigullio südlich von Genua liegt. Zuerst einmal sei gesagt, dass in Portofino die Parkplätze Mangelware sind. Es gibt zwar ein winziges Parkhaus, das Einparken dort erfordert aber a) ein kleines Auto […]
Palmbrezeln, Kraut und Krempel - Letztes Wochenende haben wir die Garten- und Festsaison eröffnet. Der Frühling hat sich ja in Ulm und um Ulm herum von seiner besten Seite gezeigt und die Zeit des „in der Stube hockens“ ist jetzt hoffentlich endgültig vorbei 🙂 . Zudem habe ich das Wochenende genutzt, um meine neue Kamera die Panasonic Lumix FZ1000 ausgiebig […]
Cap de Creus - Während der letzten zwei Wochen haben wir immer wieder Ausflüge nach Spanien unternommen. Mal waren wir in Figueres im Dali-Museum, mal haben wir Wanderungen im Vulkangebiet Garrotxa oder auch auf dem Cap de Creus unternommen. Die dortige Landschaft wurde 1998 als Naturpark deklariert – man entschied sich also die Flora und Fauna, die Kulturgüter sowie die umliegenden Küstengewässer unter einen besonderen […]
Côte Vermeille – Wanderung zum Tour de Madeloc - In diesem Beitrag nehme ich euch mit auf eine Wanderung an der Küste bei Banyuls-sur-Mer. Wir besuchen den Tour de Madeloc und genießen wunderbare Aussichten auf die Küste und die Ausläufer der Pyrenäen.
Unterwegs im Land der Katharer - Im Süden Frankreichs bzw. primär in der Grenzregion des Languedoc-Roussillon sind die Katharer fast schon allgegenwärtig. Sie sind nicht nur Namensgeber für imposante Festungen, die wie Adlernester an die schroffen Felsen gebaut wurden, sondern auch für Weingüter, Straßen und touristische Einrichtungen. Das es sich bei den Katharern um eine Glaubensgemeinschaft aus dem 11. – 13. Jahrhundert handelt und die […]
Wanderung im Vall d’Incles - Heute möchte ich in das schöne Andorra auf eine Wanderung im Vall d’Incles zum Estanys de Juclar mitnehmen. Dabei handelt es sich um einen Bergsee in 2300 Metern Höhe. Die ersten paar Meter verliefen noch ganz moderat entlang einem Bach zu einem Picknickplatz. Dort hatten es sich ein paar Kühe gemütlich gemacht und ihr Geläute hat […]
Urlaub an der Côte Vermeille - Wie bereits erwähnt, nehmen wir uns im Herbst nochmals eine Auszeit und fahren für zwei Wochen nach Südfrankreich 🙂 . Saint-Cyprien Plage liegt nicht weiter von der spanischen Grenze und den Pyrenäen entfernt im Département Pyrénées-Orientales (Region Languedoc-Roussillon). Wir waren im Jahr 2005 schon einmal dort und hatten, ebenfalls im Herbst, zwei entspannte Wochen an der Küste […]
Sommerwochenende in der Schweiz - Das erste Augustwochende haben wir in der Heimat von Heidi und dem Ziegenpeter verbracht. Freunde hatten uns an den schönen Zürichsee eingeladen und wir sind der Einladung sehr gerne gefolgt. Die letzten Jahren sind wir auf dem Weg nach Italien oder Frankreich immer nur durch das kleine Alpenland hindurch gefahren. Richtig in der Schweiz war ich […]
Parc national de la Mauricie - Wir haben am Abend nach unserem Besuch in Quebec im Nationalpark La Mauricie übernachtet. Dieser liegt auf halbem Weg zwischen Quebec und Montreal im hügeligen und bewaldeten Hinterland. Entlang dem Sankt-Lorenz-Strom sowie zwischen den großen Städten ist die Provinz Quebec ziemlich dicht besiedelt. Abseits der Ballungszentren, überwiegt die Natur mit großen Wäldern und vielen Seen. […]
Mr. Watson, come here, I want you! - Oder frei übersetzt „Mr. Watson kommen sie herüber, ich brauche sie!“ waren die ersten Worte die 1876 von niemand geringerem als Alexander Graham Bell durch das gerade erfundene Telefon gesprochen wurden. Der gebürtige Schotte hatte zusammen mit seiner Familie in Baddeck auf Cape Breton gelebt und gearbeitet – und dort auch an dem neuartigen Sprachapparat […]
Cape Breton Highlands - Wir sind von Halifax direkt über die Autobahn zum Cape Breton gefahren. Leider hatte es am Morgen angefangen zu regnen und auch für die nächsten Tage war die Vorhersage nicht besonders gut. Die Insel liegt im Norden Nova Scotias und ist sei 1955 per Damm mit dem Festland verbunden. Die beiden bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf der […]
Kejimkujik Nationalpark - Der Kejimkujik Nationalpark befindet sich primär im Landesinneren von Nova Scotia und ist Nationalpark und National Historic Site zugleich. Der Jeremy’s Bay Campground ist wunderschön an einem See gelegen, wobei die einzelnen Sites keinen direkten Zugang zum Wasser hatten. Wir haben am Abend noch einen kurzen Spaziergang zum Strand unternommen und uns dort die Sonne auf […]
Bay of Fundy - Wir haben die letzten Tage eine schöne sonnige und windige Zeit an der Bay of Fundy verbracht. Diese ist vor allem für ihren mächtigen Gezeitenwechsel bekannt: zwischen Ebbe und Flut liegen am Hopewell Cape unglaubliche 17 Meter. Die beiden Staaten New Brunswick und Nova Scotia haben gleichermaßen Uferabschnitte entlang der Bay. Die Küste wird von […]
Where the ocean meets the forest - Der Fundy Nationalpark liegt, wie schon der Name verrät, an der Bay of Fundy 😉 . Der Seenebel hat sich zum Glück am frühen Nachmittag aufgelöst und einen traumhaften Ausblick auf die Bay freigegeben. Wir hatten eine tolle Zeit im Nationalpark und haben bei strahlendem Sonnenschein zwei kurze Wanderungen, einmal zu den Dickson Falls und […]
Acadia Nationalpark - Den heutigen Tag haben wir im Acadia Nationalpark verbracht. Dieser ist der einzige Nationalpark in Neuengland und erstreckt sich über vier Inseln und Halbinseln. Zentrum des Nationalparks ist der Ort Bar Harbor im Osten von Mount Desert Island. Die Insel ist per Damm mit dem Festland verbunden. Wir waren ja bereits einmal vor ein paar […]
Vacationland - Heute Morgen sind wir schon recht früh und recht laut geweckt worden: da hatte sich doch einfach ein Specht den Baum hinter unserem Zelt als morgendliche Snackbar ausgesucht 😉 . Unglaublich wie (lange) der kleine Kerl erbarmungslos auf den Stamm eingedroschen hat. Ich konnte es leider fotografisch nicht festhalten – ich habe meine Highspeed Kamera […]
Wandern im Pfrunger Ried - Heute möchte ich euch auf eine Wanderung in das verwunschene Pfrunger Ried, dem zweitgrößten zusammenhängende Moorgebiet Südwestdeutschlands, mitnehmen. Das Gebiet liegt zwischen Bad Saulgau und Pfullendorf und misst ca. 2600 Hektar Wiesen, Wassser und Wälder. Wir haben auf dem Wanderparkplatz an der Ostrachbrücke nahe Riedhausen geparkt und sind den Rundweg „Großer Trauben“ mit 10 km Wegstrecke […]
Unser Florida-Urlaub im Rückblick - Nach einem äußerst turbulenten Dezember habe ich jetzt zwischen den Jahren endlich Zeit gefunden, eine Übersichtskarte unserer Reise nach Florida zu erstellen und den Urlaub ein wenig Revue passieren zu lassen. Gefühlt meine ich ja das der Urlaub bereits 5 Monate zurückliegt, dabei sind es nur knappe Zwei 😉 . Auch mein Projekt „Fotobuch Florida“ ist ins […]
The Keys - Ich war bereits vor Jahren schon einmal auf den Florida Keys und damals schon total hin und weg, vor allem das karibische Feeling hat mich schon damals begeistert 🙂 . Wir haben damals im John Pennekamp State Park übernachtet und sind am nächsten Tag lediglich nach Key West gefahren und am selben Tag wieder zurück nach Miami. […]
Floridas Countryside - Wir hatten am heutigen Morgen versucht den Campingplatz im Rainbow Springs State Park um eine weiter Nacht zu verlängern. Samstagabend sind die Campingplätze der State Parks oftmals ausgebucht und wir mussten schon des öfteren im Motel übernachten. Leider war der Platz komplett reserviert was uns zu einer zügigen Weiterfahrt in Richtung Ocala National Forest veranlasst hat. Der Ocala […]
State Park Triathlon - Zuerst einmal kann ich euch beruhigen, ich bin bisher noch nicht zu sportlichen Höchstform aufgelaufen und werden auch nicht damit anfangen 😉 . Wir haben heute den Tag mit Kanu fahren, wandern und schwimmen verbracht – wobei letztes zu unserem Glück ein wenig zu kurz gekommen ist … Aber die ganze Geschichte der Reihe nach: die […]
Wanderung zum Gletscher Briksdalsbreen - Die einfache 2-stündige Wanderung (Hin- und Rückweg) zur Gletscherzunge startet an einem Parkplatz im Oldendal: Der Gletscher ist, ebenso wie der Nigardsbreen, Teil des Jostedalsbreen Nationalparks. Der Weg verläuft entlang einem Bach durch ein idyllisches Tal. Immer wieder kommt man an kleineren oder größeren Wasserfällen und Steinen vorbei 😉 . Hier wird einem jedoch auch sehr […]
Geirangerfjord - Wir haben den Geirangerfjord per Fährfahrt von Hellesylt nach Geiranger erlebt: Die Überfahrt war mit 700 Kronen (ca. 85 Euro) nicht ganz billig aber ihren Preis wert (die Schwäbin hat gesprochen 😉 ) . Der Geirangerfjord ist UNESCO Weltnaturerbe und die bekannteste Sehenswürdigkeit Norwegens. Es gibt eigentlich nur einen Weg den Fjord zu erleben, nämlich per […]
Wanderung auf den Halsakammen - Die Wanderung startet nahe Ålvund an einem Bauernhof (Hof Hals) zwischen Wiesen und Weiden. Sie dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden und ich würde sie als mittelschwer einschätzen. Der Pfad ist durch einen roten Punkt gekennzeichnet. Er verläuft hinter dem Gutshof gleich steil bergauf in den Wald hinein. Dort kreuzt er immer wieder die Serpentinen eines Wirtschaftswegs für Traktoren. […]
Atlanterhavsveien und Molde - Ich hatte mir von der Atlanterhavsveien („Atlantikstraße“) irgendwie mehr versprochen. Vielleicht lag es ja an der sehr ruhigen See oder auch an dem Aspekt, dass wir bereits auf der Insel Smøla von Schäre zu Schäre gefahren sind und uns jetzt der Atlanterhavsveien nicht mehr so spektakulär vorkam. Die Straße verläuft mit einer unangefochten tollen Aussicht die Küste bzw. […]
Unterwegs nach Trondheim - Da das Wetter in den Bergen nicht so gut und beständig war, das man große Wanderungen unternehmen konnte, haben wir uns entschieden auf der Inlandsroute direkt nach Trondheim zu fahren. Wir sind von unserem Campingplatz in Luster weiter am Fjord entlang das Sognefjellsveien nach Lom im Ottadal gefahren. Die Passstraße Rv 55 führt über das Jotunheimen-Gebirge und […]
Wanderung zum Gletscher Nigardsbreen - Von Gaupne am Sognefjellsveien aus verläuft die 30 km lange schmale Zufahrtstraße durch das idyllische Jostedal zum Parkplatz an der Gletscherzunge. Hier befindet sich auch das neu gebaute Informationszentrum das sich mit der Entstehung der Gletscher und mit Flora und Fauna befasst. Die Zufahrtsstraße zum Parkplatz ist gebührenpflichtig und kostet 40 Kronen. Der Auslassgletscher Nigardsbreen macht etwa 10 % der Fläche […]
Sognefjord und Sognefjellsveien - Für unsere Weiterfahrt in den Norden sind wir am Eidfjord über die längste Hängebrücke Norwegens mit einer Spannweite von 1.310 Metern und einer Höhe von 55 Metern sowie einem unterirdischen Kreisverkehr (was ja beinahe unglaublich ist) gefahren:    Bevor der Sognefjord in Sichtweite kam, mussten wir erst noch das Vikafjell „erklimmen“: Wieder auf „Fjordniveau“ angekommen haben wir uns in Hopperstad die […]
Wandern am Lysefjord - Die Felskanzel Prekestolen (norwegisch für Predigtstuhl bzw. Kanzel) am Lysefjord gehört zu den Naturhighlights in Südnorwegen. Die Felswand reicht hier senkrecht 600 Meter in den Fjord hinunter. Prekestolen Die nicht ganz einfache, aber super schöne Wanderung startet am großen und gut ausgeschilderten Wanderparkplatz mit Toilette, Kiosk und Souvenirshop. Die Parkgebühr beträgt hier stolze 100 Kronen 🙁 […]
Nordsjøvegen - Am nächsten Morgen haben wir einen Ausflug in das „Land der Steine“ entlang der Rv 44 gemacht. Die Straße verläuft ab Flekkefjord immer in Küstennähe und durchquert enge Täler, welche von kahlen Felsrücken und steile Felswänden eingerahmt werden. Auf den Hochebenen erinnerte mich die Landschaft bisschen an die Highlands in Schottland: es gibt viele Steine und Schafe auf […]
Brezgenmarkt im Hungerbrunnental - Heute Vormittag haben wir einen kleinen Ausflug auf die Alb unternommen und dem Brezgenmarkt im Hungerbrunnental einen kleinen Besuch abgestattet. Geparkt haben wir am Wanderparkplatz „Hirschental“ bei Altheim (Alb) und sind durch das Naturschutzgebiet Hungerbrunnental zum Markt gelaufen. Leider ist die Sonnen nicht richtige zwischen den Wolken herausgekommen 🙁 . Wir haben die kleine Wanderung (einfach Wegstrecke ca. […]
Mount Revelstoke National Park  - Der im Jahr 1914 gegründete Mount Revelstoke Nationalpark ist der zweitkleinste Nationalpark in West-Kanada und wird durch seine Lage in der Nähe der weitaus bekannteren Parks der Rocky Mountains, sprich Banff und Jasper, von vielen Urlaubern leider wenig beachtet und sprichwörtlich „links liegen gelassen“. Aber gerade in den Sommermonaten, wenn die bekannten Parks aus allen […]
Banff – Canada’s first National Park - Bei strahlendem Sonnenschein sind wir von Calgary in die Rocky Mountains gefahren. Unser erstes Ziel war der Banff National Park. Hier haben wir unser Zelt auf dem Tunnel Mountain Campground aufgeschlagen und sind im Anschluss zum Visitor Center gefahren um uns dort mit Karten- und Infomaterial über den Park einzudecken. Ich hatte zwar schon daheim Infos […]