Ostk├╝ste - USA & Kanada

Vacationland

29. Mai 2016

Heute Morgen sind wir schon recht fr├╝h und recht laut geweckt worden: da hatte sich doch einfach ein Specht den Baum hinter unserem Zelt als morgendliche Snackbar ausgesucht ­čśë . Unglaublich wie (lange) der kleine Kerl erbarmungslos auf den Stamm eingedroschen hat. Ich konnte es leider fotografisch nicht festhalten – ich habe meine Highspeed Kamera mal wieder daheim vergessen ­čśë .

Guten Morgen ­čÖé

Wir hatten die letzten zwei Tage eine entspannte Zeit. Unser n├Ąchstes gro├čes Etappenziel vor der ├ťberquerung der kanadischen Grenze ist der Acadia Nationalpark im Norden des Staates Maine. Entgegen unseren Bef├╝rchtungen haben wir am Memorial-Day-Weekend immer noch ein Pl├Ątzchen auf einem State Park Campingplatz gefunden ­čÖé .

Gen├Ąchtigt haben wir daher im Bear Brooks State Park und zuletzt im Camden Hill State Park ca. 70 Meilen s├╝dlich von Bar Harbor auf Acadia. Bei 25 – 30 Grad haben wir verschiedenen Wanderungen und einem Ausflug ins Outlet unternommen.

Die Wanderwege in den State Parks sind meist gut ausgeschildert und in den meisten F├Ąllen nicht allzu anspruchsvoll ­čśë . Am liebsten habe ich es, wenn man beim Wandern zwischen den B├Ąumen auf einmal ein kleiner See oder ein Bach zu sehen sind.

Ihr wundert euch vielleicht ├╝ber den Titel des Posts. Vacationland ist der offizielle Numberplate Slogan des Staates Maine. Hier ist das aber nicht nur ein Slogan, denn gef├╝hrt sind alle Einwohner mit dem Kajak, Fahrrad oder joggend unterwegs. Und der Rest verkauft Antiquit├Ąten oder Hummer ­čśë .