Heimat

Ausflugstipps, Radtouren und Wanderungen in Ulm, um Ulm und um Ulm herum

  • Rund um Ulm – Radtour durch das Kleine Lautertal und Blautal
    Eine wunderschöne Radtour in der Region rund um Ulm führt durch das Kleine Lautertal, hinauf auf die Schwäbische Alb und durch das Blautal zurück nach Blaustein. Dabei können wir im Freizeitbad Bad Blau ins kühle Nass springen und das Urgeschichtliche Museum sowie den Blautopf besuchen, der zu meinen liebsten Ausflugszielen in der Region gehört.
  • Radtour rund um Ulm – Frühling im Blautal
    In diesem Beitrag nehme ich euch auf eine wunderbare, frühlingshafte Familienradtour an den mystischen Blautopf nach Blaubeuren, der übrigens zu meinen Liebsten Ausflugszielen und Glücksorten in der Region gehört, mit.
  • Offene Bibliotheken – An alle Bücherwürmer und Leseratten!
    Heute bin ich in persönlicher Sache unterwegs, denn es geht um das für mich mega wichtige Thema Lesen. Das schreibe ich jetzt nicht nur, weil ich selbst Autorin eines Buches bin, sondern weil mich dieses liebe „Hobby“ bereits mein Leben lang begleitet, fasziniert und schon über manche schwierigere Zeit hinweggerettet hat. Denn Einer von … Weiterlesen: Offene Bibliotheken – An alle Bücherwürmer und Leseratten!
  • Glücksorte und Auszeittipp – Botanische Mittagspause
    Lust auf eine etwas andere Mittagspause? Dann schaut doch mal bei der Botanischen Mittagspause im Botanische Garten der Universität Ulm vorbei. Im Beitrag erfahrt ihr mehr über die kurzweilige und interessante Veranstaltung.
  • Bayerisch-Schwaben – Auszeit im Kreismustergarten Neu-Ulm
    In diesem Beitrag entführe ich euch in eine kleine Oase inmitten von Feldern und Wiesen. Zwischen Witzighausen und Weißenhorn ist nämlich auf 9.000 m² der Kreismustergarten des Landkreises Neu-Ulm, der zu jeder Jahreszeit zu einer Auszeit einlädt, angelegt.
  • Besuch im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren
    In diesem Beitrag nehme ich euch auf einen Museumsrundgang, sowie eine spannende Zeitreise zu den Anfängen der Menschheitsgeschichte mit. Denn schon vor 40.000 Jahren war in den Höhlen am Rande der Schwäbischen Alb und natürlich im idyllischen Ach- und Lonetal so einiges los. Unsere Vorfahren haben nämlich nicht nur den, aus heutiger Sicht sicherlich sehr mühseligen Alltag bestritten, sondern sich auch kreativ verwirklicht und musikalisch ausgelebt. So können wir heute viele dieser faszinierenden Kunst- und Kulturgegenstände wie die Venus vom Hohle Fels, Flöten aus Mammutelfenbein oder den kleinen Löwenmenschen hier im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren bestaunen.
  • Glücksorte – Historischer Spaziergang im Wiley
    In diesem Beitrag nehme ich euch mit auf einen historischen Spaziergang in meiner Heimatstadt Neu-Ulm. Wir besuchen den Stadtteil Wiley, der auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken kann. Dazu gibt es ein paar kulinarische Tipps.
  • Frühjahrs-Spaziergang im Finninger Ried
    Heute möchte ich euch mal wieder auf einen Ausflug ins Grüne im Neu-Ulmer Umland mitnehmen. Da ich seit 2020 ja auch einen kleinen Zwerg daheim habe, muss ich mich oftmals an die schönen Ausflüge und Eindrücke aus meiner Kindheit hier in der nahen Umgebung zurückerinnern. So gibt es hier in der Region Orte, die … Weiterlesen: Frühjahrs-Spaziergang im Finninger Ried
  • Entspannte Runde durch das Butzental
    Im aktuellen Blogbeitrag nehme ich euch mal wieder auf eine entspannte Wanderung rund um Ulm mit. Wie die Beitragsüberschrift schon verrät machen wir über den Dreierberg einen Ausflug ins Butzental und kehren dort auch in der gleichnamigen Ausflugsgaststätte ein. Durch den Klosterwald geht es dann wieder zurück zum Parkplatz. Die rund sieben Kilometer lange … Weiterlesen: Entspannte Runde durch das Butzental
  • Glücksorte – Ulms Stonehenge
    Was haben Ulm und Amesbury gemeinsam? Vor den Toren beider Städte befindet sich ein vielleicht mystischer Ort, wobei letztere wohl kein wirklicher Geheimtipp mehr ist, besuchen doch jährlich mehr als eine Million Menschen den Steinkreis von Stonehenge. Etwas beschaulicher geht es da beim kleinen Bruder des sagenumworbenen Steinkreises von Stonehenge im Ulmer Ortsteil Ermingen … Weiterlesen: Glücksorte – Ulms Stonehenge
  • Drei-Flüsse-Tour durch das Günzburger Land
    Unser Start in der Günzburger Innenstadt war zugegebenermaßen ein wenig holperig, was jedoch nicht ausschließlich am Kopfsteinpflaster an der Touristeninformation und rund um den historischen Marktplatz lag. Unter dem Motto „Zeit zu Zweit“ haben Florian und ich uns an einem sonnigen Samstag auf das „Bayerisch-Schwaben Tandem“ geschwungen und einen wunderbaren und entspannten Tag im … Weiterlesen: Drei-Flüsse-Tour durch das Günzburger Land
  • Radtour in Bayerisch-Schwaben – Langenauer Ried
    Heute nehme ich euch mal wieder auf eine Radtour in der Region mit. Wir fahren dieses Mal ganz entspannt und ohne jegliche Steigung von Neu-Ulm in das schöne Langenauer Ried und entlang der Donau wieder zurück in die Stadt. Für mich gehört die Tour in das Ried zu den echten Klassikern und gerade am … Weiterlesen: Radtour in Bayerisch-Schwaben – Langenauer Ried
  • Wanderung zum Ödenturm und der Ruine Helfenstein
    Heute möchte ich euch auf eine längere Wanderung zum Ödenturm und weiter zur Ruine Helfenstein mitnehmen. Der Turm sowie die Ruine stehen auf einem Bergsporn hoch über Geislingen an der Steige. Durch die Steige verläuft die B10 und parallel dazu eine 5,6 Kilometer lange Eisenbahnrampe von Amstetten nach Geislingen. Die heutige B10 wurde schon zu Römerzeit als Fernstraße … Weiterlesen: Wanderung zum Ödenturm und der Ruine Helfenstein
  • Glücksorte – Neu-Ulms grüne Lunge
    Fährt man in den Sommermonaten entlang der Ringstraße in Richtung der Neu-Ulmer Innenstadt ist die Glacis-Anlage, die sich wie ein grünes Band durch die Innenstadt schlängelt, fast nicht auszumachen. Ein dichter Baumbewuchs begrenzen den Park nämlich zur Straße hin, was in Anbetracht der viel befahrenden Umgehungsstraße auch gut so ist 😉 . Grüne Oase … Weiterlesen: Glücksorte – Neu-Ulms grüne Lunge
  • Glücksorte – Ausflug zum Gasthaus Schlößle in Lindenau
    Nicht nur im Frühsommer, wenn die Rapsfelder prächtig und goldgelb blühen, ist das Gasthaus zum Schlössle in Lindenau ein großartiges Ausflugsziel. Nordöstlich von Rammingen am Rande des Lonetals gelegen, gibt es dort nämlich den leckersten Schwäbischen Wurstsalat weit und breit. Als begeisterte Radfahrer und Genussmenschen unternehmen wir daher nicht nur zur Eröffnung der Radsaison … Weiterlesen: Glücksorte – Ausflug zum Gasthaus Schlößle in Lindenau
  • Glücksorte – Wanderung zum Rusenschloss
    Heute nehme ich euch mal wieder mit auf eine Wanderung in der Region rund um Ulm. Normal bin ich ja eher mit dem Rad unterwegs, aber gerade jetzt im Frühjahr wenn es überall grünt und spießt ziehe ich mir auch gerne die Wanderstiefelchen an. Daher machen wir einen kleinen Ausflug ins idyllische Blautal, hoch … Weiterlesen: Glücksorte – Wanderung zum Rusenschloss
  • Brezgenmarkt im Hungerbrunnental
    Heute Vormittag haben wir mal wieder einen kleinen Ausflug auf die Alb unternommen und dem wunderbaren Brezgenmarkt im Hungerbrunnental einen kleinen Besuch abgestattet. Geparkt haben wir am Wanderparkplatz Hirschental bei Altheim (Alb) und sind durch das Naturschutzgebiet Hungerbrunnental zum Markt gelaufen. Der Wanderparkplatz liegt eine dreiviertel Stunde entspannte Wanderung vom Krämermarkt entfernt. Dort gibt es an … Weiterlesen: Brezgenmarkt im Hungerbrunnental
  • Glücksorte – Ulmer Höhenweg
    Auch in Ulm lohnt es sich die Wanderstiefel anzuziehen. Vielleicht nicht gleich die für den Einsatz im Hochgebirge, gute Trekkingschuhe empfehlen sich jedoch allemal, wenn man auf dem 12 km langen Höhenweg unterwegs ist. Dieser wurde im Jahr 2013 eröffnet und führt von Böfingen bis zum Eselsberg oder wahlweise andersherum. Wie Rom ist auch … Weiterlesen: Glücksorte – Ulmer Höhenweg
  • Rundwanderung Seeburgsteig
    Nachdem sich der Frühling auch dieses Wochenende von seiner besten Seite gezeigt hat, haben wir unseren Rucksack gepackt und die Wanderschuhe angezogen. Wir sind nach Seeburg gefahren und von dort aus zu einer Wanderung über Wiesen, durch Mischwälder und den typischen Alb-Schluchten aufgebrochen. Ich denke die Wanderung gehört zu den schönsten auf der Uracher … Weiterlesen: Rundwanderung Seeburgsteig
  • Ulm entdecken – Der Traum vom Fliegen
    Wer wäre nicht gerne frei wie ein Vogel und würde unbeschwert durch die Lüfte schweben? Am Samstag hat sich für mich die Gelegenheit geboten – ich wurde nämlich von der Stadt Ulm zu einem Rundflug eingeladen. Dabei konnte ich ein wenig durch die Gassen der ehemaligen freien Reichsstadt fliegen und ich kann euch verraten … Weiterlesen: Ulm entdecken – Der Traum vom Fliegen
  • Impressionen vom Schwörwochenende 2017
    Diese Woche am Montag ging das diesjährige Schwörwochenende mal wieder zu Ende. Für mich beginnt jetzt irgendwie der Spätsommer und das Wetter ist jetzt ja schon, zu meinem Bedauern, ein wenig herbstig nasskalt geworden 🙁 . Ich hoffe das meine Sommer-Sonnen-Gefühle mit dem, für das Wochenende angekündigten besseren Wetter, wieder zurückkommen. Für „nicht“ Ulmer … Weiterlesen: Impressionen vom Schwörwochenende 2017
  • Schwäbisches Donautal – Radtour durch das Donautal und über die Ostalb
    Der Startpunkt unserer sonntäglichen Radtour war dieses Mal das schöne Gundelfingen an der Donau. Wir kennen die Gegend sehr gut vom alljährlichen Donautal-Radelspaß. Auf eigene Faust waren wir bisher nur selten zwischen Offingen und Donauwörth unterwegs. Von Neu-Ulm aus beträgt der Anfahrtsweg über die Bundesstraße ca. 35 Kilometer und somit Rund eine halbe Stunde. Die knapp … Weiterlesen: Schwäbisches Donautal – Radtour durch das Donautal und über die Ostalb
  • Frühlingserwachen in der Friedrichsau
    Am heutigen Sonntag haben wir bei schönstem Frühlingswetter die Sonne in der Friedrichsau genossen. Leider haben die Narzissen noch nicht geblüht und ich werde daher nächste Woche nochmals „rüberschauen“ und hoffe, dass sie dann endlich ihre gelben Köpfchen in die Sonne strecken 🙂 . An den Bäumen waren schon die ersten Knospen zu sehen … Weiterlesen: Frühlingserwachen in der Friedrichsau
  • Schwäbische Alb – Drei Täler Tour
    Letztes Wochenende haben wir das tolle Wetter genutzt und sind einen unserer beliebten Touren-Klassiker mit dem Rad gefahren. Die Tour ist insgesamt 80 km lang und verläuft durch die drei schönen Flusstäler von Donau, Schmiech und Blau. Vom Schwierigkeitsgrad würde ich sie als einfach einstufen, die einzige Steigung ist vom Donautal hoch nach Ehingen. Alle Wege sind … Weiterlesen: Schwäbische Alb – Drei Täler Tour
  • Frühjahr in der Friedrichsau
    Am letzten Sonntag haben wir bei strahlendem Sonnenschein einen wunderschönen Frühjahrsspaziergang in der Friedrichsau unternommen. Die Friedrichsau ist Ulms größter Stadtpark und ich denke, jeder Bewohner der Doppelstadt hat schon mal den ein oder anderen Nachmittag beim Grillen, Spazieren gehen oder Volleyball spielen in der „Au“ verbracht 😉 . Dies Tatsache möchte ich zum Anlass nehmen, um die Friedrichsau … Weiterlesen: Frühjahr in der Friedrichsau
  • Es kommt Großes auf uns zu
    Heute Mittag habe ich es endlich geschafft dem Riesen auf der Donauwiese einen Besuch abzustatten 🙂 . Die Skulptur wurde von dem ungarischen Künstler Ervin Hervé-Lóránth kreiert und ist im Moment jenseits der Stadtmauer installiert. Auch wenn der Riese seinen Mund zu einem wilden Schrei aufreißt und etwas böse dreinblickt, hat er doch gute Absichten. Er soll an … Weiterlesen: Es kommt Großes auf uns zu