Kulinarisches | Rezepte

Eierlikör Mini-Gugelhupf

5. Dezember 2020

Ich möchte euch heute ein einfaches Rezept für leckere, fluffige Eierlikör Mini-Gugelhupfe vorstellen. Die von mir angegebene Menge reicht für vier Stück, kann aber im Rezept unten beliebig geändert werden.

Ich bin eigentlich kein Freund von Silikonbackformen für normale Kuchen, die Silikon-Mini-Gugelhupfe finde ich aber von der Größe und ihrer Handhabung her perfekt. Alternativ könnt ihr natürlich auch andere Silikon- oder auch Muffin-Förmchen verwendet, die angegebene Backzeit kann dadurch natürlich variieren.

Eierlikör Mini-Gugelhupf

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Land & Region Europäisch
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Trennspray
  • Küchenmaschine
  • Gugelhupfformen aus Silikon

Zutaten
  

  • 100 ml Eierlikör
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 60 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butter
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Butter / Trennspray (zum Einfetten der Backformen)
  • Puderzucker (zum Bestreuen)

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen. Die Butter weich werden lassen (ggf. kurz anschmelzen) und mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend die beiden Eier unterrühren.
  • Backpulver und Mehl mischen und langsam unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Zuletzt den Eierlikör hinzugeben und die Masse zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Silikonförmchen einfetten bzw. mit Trennspray einsprühen. Anschießend den Teig gleichmäßig verteilen. Dabei sollten die Formen nur zu 3/4 gefüllt sein. Die Backzeit beträgt bei einem Umluftofen etwa 30 Minuten.
  • Die Gugelhupfe aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Letzteres ist wichtig, da ansonsten die Mini-Kuchen im noch warmen Zustand beim Herauslösen aus den Formen zerfallen. Anschließend noch ordentliche mit Puderzucker bestreuen und fertig ist das Kaffeegebäck.