Kulinarisches | Rezepte

Fruchtiger Curry Dip

1. Januar 2016

Ich möchte euch heute ein Rezept für einen leckeren fruchtigen Curry Dip mit Apfel und Banane vorstellen. Ihr könnt die Schärfe beliebig variieren, indem ihr mehr oder weniger Chilis verwendet.

Der Dip passt hervorragend zu Hühnchen und Fisch vom Planchagrill bzw. aus der Pfanne oder auch zum Raclette.

Fruchtiger Curry Dip

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Europäisch
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • 2 Stück Bananen
  • 1 Stück Apfel
  • 3 EL Currypulver
  • 1/2 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Chili
  • 200 Gramm Creme Fraiche
  • 1/2 Stück Limette
  • 2 Stück Limettenblätter (getrocknet)
  • Pfeffer und Salz
  • Rapsöl

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten bereitstellen. Die Bananen und den Apfel schälen, die Kerne aus der Chili entfernen und die Zwiebel klein hacken. Die getrockneten Limettenblätter bekommt ihr im Asia-Laden oder im gut sortierten Supermarkt. Ihr braucht später noch einen kleinen Topf und einen Zauberstab zum pürieren.
  • Die Bananen, den Apfel und die Chili in kleine Stücke schneiden und die Limette über den Fruchtstücken ausdrücken damit diese nicht braun werden.
  • Die Zwiebel in einem kleinen Topf anschmelzen bis sie glasig, jedoch nicht braun, sind. Dann die Fruchtstücke, die Chili und die getrockneten Limettenblätter hinzugeben. Alles auf kleiner Stufe köcheln lassen. Die Früchte dürfen dabei nicht anbraten (ggf. Flüssigkeit wie Wasser oder Saft zugeben).
  • Wenn das Obst schön matschig ist schmeckt ihr mit Pfeffer und Salz ab. Anschließend nehmt ihr die Limettenblätter aus dem Topf und den Topf vom Herd. Jetzt werden die Fürchte zu einem homogenen Brei püriert. Hier könnt ihr einen TL Rapsöl zugeben – dann wird der Fruchtbrei schön glatt und lässt sich später besser weiterverarbeiten.
  • Der Fruchtbrei muss jetzt abkühlen. Im Anschluss kann die Creme Fraiche hinzugefügt und nochmals abgeschmeckt werden.
  • Fertig 🙂