Unterwegs in Süddeutschland

Ausflugstipp in Bayerisch-Schwaben – Dehner Blumenpark

25. Juli 2022

Heute möchte ich euch gerne zu einem Ausflug ins Donauries, genauer nach Rain am Lech mitnehmen. Dort habe ich zusammen mit meinen beiden Männern den wunderbaren Dehner Blumenpark im Rahmen von Recherchen für meinen Radreiseführer „Radeln für die Seele – Bayerisch-Schwaben“ besucht. Dieser wird voraussichtlich im Herbst 2023 erscheinen und eine der 15 Touren führt durch das Donauries zwischen Rain und Donauwörth.

Ich denke, fast jeder von euch kennt die Gartencenter der Firma Dehner, die natürlich neben Blumen für innen und außen auch ein großes Sortiment an Gartenmöbel, Grills und Gartenzubehör anbieten und bei Eltern wegen ihrer Kleintierabteilung „gefürchtet“ sind. Ich erinnere mich, dass ich als Kind oft mit meinem Papi beim Dehner im Neu-Ulmer Industriegebiet „Hasen geguckt“ habe. Natürlich bleibt diese Erinnerung ein Leben lang und natürlich werden ich auch – trotz der Gefahr ihn eines Tages heulend aus dem Laden tragen zu müssen – mit meinem kleinen Henry auch wieder zum „Hasen gucken“ gehen.

Die Dehner Firmenzentrale befindet sich hier in Rain und der Blumenpark ist an diese, sowie dem größten der Gartencenter, örtlich angeschlossen. Der Park hat eine Gesamtfläche von 115.000 m² und kann ohne Eintritt besucht werden. Natürlich muss man zuerst am Gartencenter „vorbei“, bevor man die Blütenpracht im Schau- und Naturlehrgarten genießen oder auch im Gartenbistro einen Kaffee trinken kann.

Unterwegs im Dehner Blumenpark
Übersichtsplan Dehner Blumenpark ©Dehner

Ich selbst habe weder den Gartencenter noch die Zoo Erlebniswelt besucht, was aber primär daran lag, dass wir ja mit dem Rad unterwegs waren. Hand aufs Herz – ich glaube bei einem Ausflug mit dem Auto hätte ich der „Verkaufshölle“ sicherlich einen Besuch abgestattet und wahrscheinlich auch etwas gekauft.

Ihr seht also, das Konzept bzw. die Kombination von Einkaufserlebnis und Freizeitspaß scheint zu funktionieren 😉 . An der Stelle muss ich aber auch anmerken, dass unser Besuch bei Dehner in keinster Weise vom Unternehmen gesponsert wurde.

Im Blumenpark waren die Flamingo Anlage und der Japan Garten mit den kleinen Holzbrücken und dem Pailou meiner heimlicher Favorit und Henry hat ganz schön gestaunt, als er die vielen bunten Kois im Teich entdeckt hatte. Überhaupt ist für die Kleinen mit dem großen Spielplatz Villa Blütenstängel und den weitläufigen Wiesenflächen „gesorgt“ und die Bänken und Stühlen am Bachlauf entlang dem kleinen See laden zu einer entspannten Auszeit ein.

Genau diese familienfreundliche Atmosphäre, aber auch die Ruhe und Abgeschiedenheit beim Eintauchen in die gepflegten und individuell gestalteten Gartenabschnitte abseits der Hauptspazierwege hat uns dreien sehr gut gefallen und auch zu Umgestaltungsideen im eigenen Garten inspiriert. Gerade bei der Bepflanzung des Staudenhügels, sowie im Kräutergarten lässt sich nämlich manche Idee auch einfach daheim umsetzen.

Der Schau- und Naturlehrgarten sind immer werktags, also Montag bis Samstag, von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Zudem gibt es immer wieder verschiedene Events und Shoppingveranstaltungen. Diese findet ihr auf der offiziellen Homepage, die ich euch am Ende des Beitrages verlinkt habe.

Dehner Blumenpark

Donauwörther Straße 3 – 5
86641 Rain