Kulinarisches

Rhabarber Streuselkuchen

Der Frühjahr hat sich ja die letzten Woche von seiner besten Seite gezeigt und ich habe große Lust auf Rhabarberkuchen bekommen. Ich mag die Kombination von Süßem und Saurem sehr sehr gerne und genieße immer die paar Monate im Frühjahr und Frühsommer in denen es die roten Stängel zum Kaufen gibt. In meinem Rezept habe ich das leckere Gemüse zusammen mit einem Favorit von meine Freund kombiniert: Streuselkuchen.

Habt ihr eigentlich gewusst, dass es sich beim Rhabarber gar nicht um ein Obst handelt sonder um Gemüse ? Ja ihr lest richtig, der Rhabarber zählt aus botanischer Sicht zum Gemüse, da nicht der Fruchtstand sondern die Stängel gegessen werden.

Zudem endet die schöne Rhabarberzeit bereits wieder Ende Juni, genauer genommen am Johannistag. Warum das so ist ? Je weiter das Jahr fortschreitet, desto höher steigt der Gehalt an giftigen Oxalsäuren in den Stangen. D.h. bei einem Verzehr in den Sommermonaten schadet man sich unter Umständen selbst. Diese Säure behindert im Körper die Aufnahme von Eisen, was für Kleinkinder und nierenkranke Menschen äußerst bedenklich ist. Die Pflanze nutzt jedoch den einsetzenden Johannistrieb für den Aufbau frischer Kraftreserven. Wie schlau doch die Natur ist 🙂 .

Rhabarber Streuselkuchen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 60 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 60 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Rhabarber Streuselkuchen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 60 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 60 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Zutaten
Hefeteig
Streusel
Rhabarber
Utensilien
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Zutaten abwiegen und bereitstellen. Verwendet ihr keine Trockenhefe müsst ihr die Hefe (1/4 Würfel) mit 3 EL Milch und ein wenig Zucker ansetzen und gären lassen. Erst dann könnt ihr die oben genannten Zutaten zum Hefeteig kneten und müsst den Teil danach auch noch 1 Stunde gehen lassen.
  2. Bei der Verwendung von Trockenhefe müsst ihr darauf keine Rücksicht nehmen. Ich lassen den fertigen Hefeteig aber trotzdem noch eine viertel Stunde an einem warmen Ort ruhen.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr den Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und mit den 5 EL Zucker vermengen. Der Zucker zieht dabei die Flüssigkeit aus den Rhabarber-Stängeln. Nach einer viertel Stunde könnt ihr das Gemüse in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  4. In einer kleinen Schüssel die Zutaten für die Streusel mischen. Hierfür verwende ich keine Küchenmaschine, sondern knete den Teig mit den Händen.
  5. Die Backform mit Trennspray einsprühen und den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Jetzt den Rhabarber und zu guter Letzt die Streusel in die Form geben.
  6. Jetzt den Kuchen für ca. 35 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Passt auf, das dabei die Streusel nicht zu dunkel werden.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar