Kulinarisches

Florian’s Mediterraner Tortellinisalat

Heute möchte ich euch das Spezialrezept von Florian für einen mediterranen Tortellinisalat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Rucola vorstellen. Das ganze wird von einer leckeren Senf-Pesto-Vinaigrette abgerundet 🙂 .

Das Rezept ist nicht schwer 😉 und eignet sich sehr gut als “Mitbringsel” bei Grillabenden oder Geburtstagen. Die hier beschriebene Variante ist die vegetarische – alternativ kann das Rezept natürlich noch mit gebratenem Speck und Tortellini mit Fleischfüllung abgeändert bzw. erweitert werden.

Zu guter Letzt will ich euch nicht vorenthalten warum das Rezept den Namen meines Schatzes im Titel trägt 😉 : die Senf-Vinaigrette gehört zu Florians absolut liebsten Salatsoßen. Ich konnte mir früher nicht richtig vorstellen, dass Senf in der Salatsauce lecker sein kann, bis ich eines Besseren belehrt wurde 🙂 .

Florian's Mediterraner Tortellinisalat
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Florian's Mediterraner Tortellinisalat
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Zutaten
Zutaten für den Salat
Vinaigrette
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Die Tortellini nach Anleitung kochen und ein wenig abkühlen lassen. Die Kochzeit der Nudeln muss an die entsprechende Menge angepasst werden - d.h. die 2-3 Minuten, die meist auf der Packung angegeben sind reichen hier bei weitem nicht aus. Sind die Tortellini nämlich noch "mehlig" müsst ihr später der Salatsauce mehr Wasser zugeben - sonst wird diese komplett von den Nudeln aufgesogen.
  2. Die Pinienkerne in einer nicht beschichteten Pfanne anrösten. Hierfür darf kein extra Öl oder Butter verwendet werden. Die Pinienkerne entfalten durch den Röstvorgang mehr Aroma. Gebt Öl oder Butter hinzu werden die Kerne nur glitschig und fett.
  3. Die getrockneten Tomaten und die Zwiebel in kleine Würfelchen hacken Die Cocktailtomaten halbieren und den Rucola in mundgerechte Stücke schneiden. Jetzt alle Zutaten bis auf den Rucola in eine Salatschüssel geben.
  4. Die Hauptbestandteile der Vinaigrette sind Pesto, Senf, weißer Balsamico und Haselnussöl. Diese und alle weiteren Zutaten in einen Shaker geben und gut mischen bzw. glatt rühren. Das Wasser dient zum verdünnen und der besseren Konsistenz und kann nach belieben hinzugegeben werden.
  5. Die Vinaigrette und den Parmesan zu den anderen Zutaten hinzugeben und alles vorsichtig vermengen. Den Salat ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren bei Bedarf nochmals nachwürzen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar