In Ulm, um Ulm und um Ulm herum

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum: Palmbrezeln, Kraut und Krempel

15. April 2017

Letztes Wochenende haben wir die Garten- und Festsaison eröffnet. Der Frühling hat sich ja in Ulm und um Ulm herum von seiner besten Seite gezeigt und die Zeit des “in der Stube hockens” ist jetzt hoffentlich endgültig vorbei 🙂 . Zudem habe ich das Wochenende genutzt, um meine neue Kamera die Panasonic Lumix FZ1000 ausgiebig auszuprobieren und zu testen.

Am Samstag habe ich mit Freundinnen den Garten- und Flohmarkt Kraut & Krempel in der Staudengärtnerei Gaißmayer bei Illtertissen besucht. Dieser findet alljährlich 2 Mal im Frühjahr und im Herbst statt.

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Staudengärtnerei Gaißmayer

Karte wird geladen - bitte warten...

Staudengärtnerei Gaißmayer 48.240698, 10.134570 Staudengärtnerei Gaißmayer, Illertissen, Deutschland (Routenplaner)

 

Auf dem Gelände der Gärtnerei wird alles geboten was das (primär weibliche) Herzchen so begehrt: bunte Blumen, duftende Kräuter, Deko für den Garten, Töpfersachen und ein buntes Rahmenprogramm Rund um den frühlingshaften Garten. Auf dem Flohmarkt kann man wohl alles kaufen was man (eigentlich) nicht benötigt: Porzellan aus vergangenen Epochen, bunte Schränkchen, alte Holzschachteln, Blechboxen, Fensterrahmen, Metalltafeln, Postkarten, alte Roller, etc. – ich kann das hier alles gar nicht aufzählen 😉 .

Unterwegs auf dem Gartenflohmarkt Kraut & Krempel

Wir Mädels habe auf dem Floh- und Gartenmarkt natürlich auch zugeschlagen und hatten echte Problem das gekaufte zurück ans Auto zu transportieren. Für den Herbst haben wir uns daher schon fest vorgenommen einen kleinen Leiterwagen oder unsere Männer mitzunehmen – WIR HABEN EUCH LIEB, KÜSSCHEN. Die gute Nachricht ist, dass es bei Kraut & Krempel auch ausreichend zum essen und zum trinken gibt – auch ein kühles Bier 🙂 . Die Veranstaltung im Herbst steht unter dem selben Motto, heißt Gras & Krempel und findet ganztägig am 14. Oktober statt. Details hierzu findet ihr auf der Homepage der Staudengärtnerei.

Leider kann ich euch nichts vom gekauften präsentieren und habe auch ansonsten wenige brauchbare Fotos vorzuzeigen 🙁 . Ich habe 3/4 meiner Bilder mit einem Weißabgleich für den Innenraum geschossen und sie sind schlichtweg grässlich geworden – ein blutiger Anfängerfehler, das passiert mir wohl nie nie wieder.

Am nächsten Tag hatte ich dann nochmals eine ausgiebige Möglichkeit meine Kamera auf dem Brezgenmarkt im Hungerbrunnental auszuprobieren. Traditionellerweiße haben wir am P+R Parkplatz Hirschental geparkt und sind bei strahlendem Sonnenschein zum Markt gelaufen. Dieser findet immer am Palmsonntag in der Nähe von Altheim (Alb) statt.

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Hungerbrunnental (P+R Hirschental)

Karte wird geladen - bitte warten...

Hungerbrunnental (P+R Hirschental) 48.595641, 10.029879 Altheim, Germany (Routenplaner)

 

Ich hatte bereits vor zwei Jahre von unserem Besuch auf dem Brezgenmarkt berichtet, leider war das Wetter damals nicht prickelnd und ziemlich windig. Diese Jahr war Petrus aber mehr als gnädig mit uns und wir konnten einen ganzen Tag Sonnen satt tanken 🙂 .

Unterwegs auf dem Brezgenmarkt

Der Hungerbrunnen ist eine Karstquelle und im Gegensatz zu anderen Bächen, die praktisch immer Wasser führen, schüttet der Hungerbrunnen nur in besonders feuchten Jahren Wasser aus.

An den bunten Marktständen gibt es von Sockenwolle bis zum Vorwerk-Staubsauger alles erdenkliche zu kaufen. Der Magnet für die kleinen Marktbesucher war sicherlich das bunte Karussell, die Schiffsschaukel und das Ponyreiten. Für mich durfte natürlich die namensgebende Palmbrezel aus Hefeteig und eine rote Wurst nicht fehlen 🙂 .

Kommentar verfassen