Urlaub in Florida

Hallo Florida

19. Oktober 2015

Am Sonntagabend sind wir endlich in Miami im Hotel angekommen ūüôā . Wir hatten den Samstag im M√ľnchner Zoo verbracht und im M√∂venpick Airporthotel in Hallbergmoos √ľbernachtet.

Zoo M√ľnchen¬†¬†Zoo M√ľnchen

Beim Hinflug hatten wir echt Gl√ľck und sind letztendlich mit einer nur 20-Min√ľtigen Versp√§tung in Miami gelandet.¬†Der Umsteige-Flughafen in Madrid ist ein wenig chaotische und wir hatten im Vorfeld ja schon bedenken, dass wir unseren Anschlussflug nicht bekommen oder so viel Versp√§tung haben, dass wir erst in der Nacht in Florida ankommen. Letztendlich hat aber alles geklappt, von der Einreise (erstmalig mit ESTA √ľber den “Automaten”) bis zur Abholung des Mietwagens.

Diesen hatten wir¬†√ľber Sixt super billig gemietet und auch noch unser Wunschauto, einen GMC Acadia, zugeteilt bekommen:

Florida

Da wir dieses Mal ja nur 2 Wochen unterwegs sind hatten wir schon √ľberlegt ob es uns was ‚Äěkleineres‚Äú tut – mit dem ganzen Camping-Equipment ist aber ein etwas gr√∂√üeres Auto einfach geschickter und man hat auch mehr Beinfreiheit ūüėČ .

Wir haben uns am ersten Urlaubstag mit dem noch fehlenden Camping-Equipment eingedeckt, sowie den “Sunpass-Transponder” gekauft. Sunpass ist der Name des Mautsystems in Florida. In fast allen gro√üen St√§dten wie Miami oder Orlando sind die Freeways mautpflichtig. Hier hat man die entweder die M√∂glichkeit bei der Mietwagenfirma den Transponder f√ľr ca. 10 Dollar je Tag zu mieten oder sich einen f√ľr 20 Dollar einmalig zu kaufen.

Au√üerdem haben wir ein wenig¬†in der¬†Sawgrass Mills, der¬†gr√∂√üten Mall Amerikas mit √ľber 300 Stores, eingekauft ūüôā . Ich habe bei Timberland neue Wanderschuhe erstanden und auch Florian hat sich mit neuen Schuhen eingedeckt. √úber die Preise brauchen wir hier nicht zu reden …

Momentan¬†ist das Wetter Rund um Miami und auf den Keys¬†ein wenig bew√∂lkt und sehr windig, zur Wochenmitte hin soll es aber ein aufklaren. Ich will mich ja nicht beklagen ‚Äď 28 Grad sind auch bei bew√∂lktem Himmel ‚Äězu ertragen‚Äú ūüėČ :

Florida

Aus diesem Grund¬†haben wir uns entschieden¬†zuerst in Richtung Norden, sprich Orlando, zu fahren. Wir hatten am Morgen auch gleich eine Begegnung mit einem Einheimischen: der kleine Waschb√§r wollte wohl auch zum Stand und dort ein wenig die Nase in den Wind halten ūüôā .

Unsere erste Nacht haben wir dann im Jonathan Dickinson State Park, nahe Fort Lauderdale, verbracht.

Jonathan Dickinson State Park  Jonathan Dickinson State Park

Hier haben wir bereits im¬†Foridaurlaub vor 7 Jahren unsere allererste Nacht √ľberhaupt im Zelt verbracht ūüôā und es hat mich gefreut wieder an diesen wundersch√∂nen Ort zur√ľckzukommen. Morgen wollen wir ein Kanu leihen und ein wenig in den Mangrovenw√§ldern rumschippern …

Schreibe einen Kommentar